Mit dem Bundesligisten SC Freiburg besteht eine enge Kooperation, die durch verschiedenste Aktionen gepflegt wird; die Sportstiftung Biniok ist auch Mitglied des Fördervereins des SC Freiburg

Zum Beispiel die Aktion "Freunde statt Fremde"

(Foto: Niklas Ziegler)

„Fußball? Klar macht mir das Spaß! Hausaufgaben? Machen nicht immer Spaß, aber hier mache ich sie gerne!“

Emilio Muzurovic (liegend vorne rechts), 8, vom Projekt „Fußball und Schule“ in Ottersweier

Es ist eine Fußballschule im wahrsten Sinne des Wortes. Die „Fußballschule“ in Ottersweier ist eine Kooperation zwischen dem FV Ottersweier, der Sportstiftung Biniok und der örtlichen Maria-Victoria-Schule. Die Wurzeln der sieben- bis elfjährigen Kinder liegen auf fast allen Kontinenten – nur aus Südamerika kam in zweieinhalb Jahren keiner. Jeden Montag gibt es ab 14 Uhr 60 Minuten Hausaufgaben-Betreuung und dann 90 Minuten Fußball-Training – alles kostenlos. Egal, ob mit dem Bleistift in der Hand oder mit dem Ball am Fuß: „Die Herkunft spielt hier keine Rolle“, freut sich der betreuende Lehrer und Trainer Egon Koch.

(aus http://www.scfreiburg.com/fu%C3%9Fballschule/f%C3%B6rderverein/freunde-statt-fremde-0)